Veröffentlicht am Sa., 14. Jan. 2017 16:58 Uhr

Neuer Vorsitzender unseres Gemeindekirchenrates (GKR) nach der Neuwahl des Gremiums ist Uwe Goetze. Auf der konstituierenden Sitzung des GKR am 11. Januar wurde er in geheimer Wahl einstimmig mit der Leitung des Gremiums beauftragt. In seinen einleitenden Worten dankte er seinem Vorgänger im Amt, Dr. Martin Heger, sehr für dessen zweijähriges erfolgreiches und nachhaltige Wirken an der Spitze der Gemeinde, das den Neustart nach der Zeit des Bevollmächtigtenausschusses zum Erfolg werden ließ.

Nachdem der GKR der vorangegangenen Wahlperiode bereits den Grundsatzbeschluss zur Bereitstellung von zwei seit längerem nicht nutzbarer Räume für die Wiederaufnahme der Jugendarbeit beschlossen hatte, wurden nun die Finanzmittel für deren Sanierung bzw. Instandsetzung beschlossen. Dazu müssen rund 18.000 Euro für die Räume selbst und etwa 12.000 Euro für das Treppenhaus aufgewandt werden. Die Kostenermittlung lag in den Händen der Baubeauftragten des Kirchenkreises, mit der gemeinsam auch die Bauüberwachung durchgeführt wird. Darüber hinaus werden weitere Arbeiten zur Sicherung der Bausubstanz des Turmes notwendig sein.

Neben der Regelung zahlreicher Geschäftsordnungsfragen setzte das Gremium den Finanzausschuss und 5 Arbeitsgruppen ein, zu denen auch weitere Gemeindemitglieder und externe Gäste eingeladen werden können:

  • Bauwesen
  • Ehrenamt und Veranstaltungen
  • Gottesdienst
  • Musik
  • Öffentlichkeitsarbeit

Im zweiten Teil der Sitzung wurde ausführlich darüber gesprochen, wie die zahlreichen Aufgaben, die das Leitungsgremium jeder evangelischen Kirchengemeinde hat, in den nächsten 3 Jahren Amtszeit bewältigt werden können. Alleine das GKR-Handbuch listet 26 Positionen auf, von denen z.B. die Position Bauwesen dann noch einmal 12 Unterpunkte enthält. Auf der nächste Sitzung werden dann voraussichtlich schon etliche Beschlüsse gefasst werden.

Kategorien GKR letzte Sitzung