Literatur ist die Unsterblichkeit der Sprache

Literaturkreis im Januar 2015- August Wilhelm Schlegel

Dieser Sprache hat sich der seit mehr als 20 Jahren schon bestehende Literaturkreis in der Epiphanien Kirchengemeinde als offener Kreis angenommen. Hier kommen Menschen zusammen, die sich gern für Bücher unterschiedlichster Stilrichtungen (z.B. Lyrik, Erzählung, Biografie, Roman, Krimi) aus Vergangenheit und Gegenwart interessieren, sich begeistern und zum Nachlesen anregen lassen. Jedes Jahr gibt es 11 x (Januar bis November jeden 4. Mittwoch im Monat) die Gelegenheit zum gemeinsamen Bücher kennenlernen, sich untereinander und mit dem jeweiligen Referenten austauschen.

Im Mittelpunkt der Abende steht immer der Mensch in Wechselwirkung mit sich, seiner Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Religion. Kommen Sie und gehen mit uns auf literarische Reisen, denn: Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie (James David).

Der Literaturkreis wird organisiert von Freimut Wilborn.

>> zum Jahresprogramm 2018